Rechtliches

Die neue Lebensmittelverordnung (LMIV)

Die LMIV betrifft alle Lebensmittelsparten in EU inkl. Schweiz. Der Fokus liegt auf VORverpackter Ware ( Bedienerloses Angebot, verpackt in Abwesenheit des Kunden / SB)
Darstellung von Allergenen auch beim Thekenverkauf.

 Lebensmittelverordnung (LMIV).pdf

 

Was muss wann umgesetzt sein?

  •   1       Januar 2014  – Aktualisierte Hackfleischkennzeichnung
  • 13 Dezember 2014  – Darstellung der Zutaten / Allergenkennzeichnung
  • 13 Dezember 2014  – Deklaration von Klebefleisch
  • 13 Dezember 2014  – Erweiterte Herkunfstdeklaration
  • 13 Dezember 2014  – Gefrierfleischkennzeichnung
  • 13 Dezember 2014  – Verbesserte Lesbarkeit der Informationen
  • 13 Dezember 2016  – Nährwertkennzeichnung

umwaagen _LMIV.pdf

GDPdU konforme Kassenführung

Am 26.11.2010 hat das Bundesministerium der Finanzen ein Schreiben betreffend der “ Aufbewahrungspflicht von digitalen Unterlagen “ herausgegeben. Dieses schreiben ist der Auftakt einer massiven Verschärfung der Auflagen an Betreiber von Kassen und Waagenssysteme gestellt werden. Laut diesem Schreiben muss ein Kassenssystem ab sofort alle Einzelvorgänge der steuerlich relevanten Daten digital und für die Dauer von mindestens 10 Jahren zur digitalen Prüfung vorhalten.
Die vermeintliche Übergangsregelung mit Bestandssschutz gilt nur für sehr wenige Geräte, denn das BMF schreiben sagt aus dass jedes Gerät was technisch dazu in der Lage wäre durch Aufrüstung oder Speichererweiterung der Aufbewahrungspflicht nachzukommen sofort aufgerüstet werden muss. ist das nicht möglich gellten vollumfänglich die Auflagen des BMF Schreibens des 09.01.1996

BMF Schreiben von 26.11.2010 

Steuerinformationen Partyservice und Dienstleistungen
Die richtige Versteuerung von Essen und Servicedienstleistung ist dem folgendem BMF SChreiben von 16.10.2008 zu entnehmen.

BMF Schreiben von 16.10.2008

 

 

Sorry, the comment form is closed at this time.

-->